Bebauungspläne im Verfahren: Stadt Steinheim an der Murr

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Steinheim an der Murr
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Bebauungspläne im Verfahren

Hier finden Sie alle Informationen zu den Bebauungsplänen in den aktuell laufenden Verfahren. Bitte klicken Sie auf den für Sie interessanten Plan:

Bebauungsplan "Rielingshäuser Straße 18-22 - Änderung"

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs gem. § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Gemeinderat der Stadt Steinheim a.d.Murr hat in seiner öffentlichen Sitzung am 15.12.2020 den Bebauungsplan "Rielingshäuser Straße 18-22 - Änderung" sowie die Satzung über die Örtlichen Bauvorschriften im Entwurf festgestellt.

Die Amtliche Bekanntmachung erfolgt in den Steinheimer Nachrichten am 07.01.2021.
Im Lageplan sehen Sie die Grenze des räumlichen Geltungsbereichs des Bebauungsplans und der zugehörigen Bauvorschriften.

Der Entwurf des Bebauungsplans mit Textteil und Begründung sowie der Entwurf der örtlichen Bauvorschriften werden in der Zeit

vom 18.01. - 19.02.2021 (je einschließlich)

im Stadtbauamt, Rathaus Kleinbottwar, während der üblichen Dienststunden öffentlich zur Einsichtnahme ausgelegt. Dabei wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung der Planung gegeben. Innerhalb dieser Frist können von Jedermann Anregungen und Stellungnahmen schriftlich oder mündlich zur Niederschrift abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan gem. § 4a Abs. 6 BauGB unberücksichtigt bleiben.

Zielsetzung der Bebauungsplanänderung ist es, mit einer geänderten Festsetzung zu Art und Maß der baulichen Nutzung gültiges Baurecht für die Bebauung des Grundstücks Rielinghäuser Straße 22 zu schaffen und dem Grundstück Rielingshäuser Straße 18 das gleiche Recht einzuräumen.

Die Aufstellung des Bebauungsplans erfolgt im beschleunigten Verfahren gem. § 13a BauGB (Bebauungspläne der Innenentwicklung) ohne Durchführung einer Umweltprüfung und Erstellung eines Umweltberichts.

Bebauungsplan "Schleifrain - 2. Änderung"

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs gem. § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Gemeinderat der Stadt Steinheim a.d.Murr hat in seiner öffentlichen Sitzung am 15.12.2020 den Bebauungsplan "Schleifrain-2. Änderung" sowie die Satzung über die Örtlichen Bauvorschriften im Entwurf festgestellt.

Die Amtliche Bekanntmachung erfolgt in den Steinheimer Nachrichten am 07.01.2021.
Im Lageplan sehen Sie die Grenze des räumlichen Geltungsbereichs des Bebauungsplans und der zugehörigen Bauvorschriften.

Der Entwurf des Bebauungsplans mit Textteil und Begründung sowie der Entwurf der örtlichen Bauvorschriften werden in der Zeit

vom 18.01. - 19.02.2021 (je einschließlich)

im Stadtbauamt, Rathaus Kleinbottwar, während der üblichen Dienststunden öffentlich zur Einsichtnahme ausgelegt. Dabei wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung der Planung gegeben. Innerhalb dieser Frist können von Jedermann Anregungen und Stellungnahmen schriftlich oder mündlich zur Niederschrift abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan gem. § 4a Abs. 6 BauGB unberücksichtigt bleiben.

Zielsetzung der Bebauungsplanänderung ist es, mit einer geänderten Festsetzung zum Maß der baulichen Nutzung die zulässige Trauf- und Firsthöhe um ca. 50 cm zu erhöhen, um gültiges Baurecht zu schaffen.

Die Aufstellung des Bebauungsplans erfolgt im beschleunigten Verfahren gem. § 13a BauGB (Bebauungspläne der Innenentwicklung) ohne Durchführung einer Umweltprüfung und Erstellung eines Umweltberichts.

Bebauungsplan "Horrenwinkel III - 2. Änderung"

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs gem. § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Gemeinderat der Stadt Steinheim a.d.Murr hat in seiner öffentlichen Sitzung am  15.12.2020 den Bebauungsplan "Horrenwinkel III - 2. Änderung" sowie die Satzung über die Örtlichen Bauvorschriften im Entwurf festgestellt (§ 3 Abs.2 Baugesetzbuch).

Die öffentliche Bekanntmachung erfolgt in den Steinheimer Nachrichten am 07.01.2021.
Im Lageplan sind die Grenzen des räumlichen Geltungsbereichs des Bebauungsplans sowie der Örtlichen Bauvorschriften ersichtlich.

Der Entwurf des Bebauungsplans mit Textteil und Begründung sowie der Örtlichen Bauvorschriften wird in der Zeit

vom 18.01. - 19.02.2021 (je einschließlich)

im Stadtbauamt, Rathaus Kleinbottwar, während der üblichen Dienststunden öffentlich zur Einsichtnahme ausgelegt. Dabei wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung der Planung gegeben. Innerhalb dieser Frist können von Jedermann Anregungen und Stellungnahmen schriftlich oder mündlich zur Niederschrift abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan gem. § 4a Abs. 6 BauGB unberücksichtigt bleiben.

Zielsetzung der Bebauungsplanänderung ist es, mit einer geänderten Festsetzung zum Maß der baulichen Nutzung die zulässige Traufhöhe um ca. 95 cm zu erhöhen, um gültiges Baurecht für die Bebauung auf dem Grundstück Beethovenstraße 83 zu schaffen. Das Bauvorhaben ist bereits realisiert.

Die Aufstellung des Bebauungsplans erfolgt im beschleunigten Verfahren gem. § 13a BauGB (Bebauungspläne der Innenentwicklung) ohne Durchführung einer Umweltprüfung und Erstellung eines Umweltberichts.

Bebauungsplan "Ziegeläcker - 2. Änderung"

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs gem. § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Gemeinderat der Stadt Steinheim a.d.Murr hat in seiner öffentlichen Sitzung am 15.12.2020 den Bebauungsplan "Ziegeläcker - 2. Änderung" sowie die Satzung über die Örtlichen Bauvorschriften im Entwurf festgestellt.

Die Amtliche Bekanntmachung erfolgt in den Steinheimer Nachrichten am 07.01.2021.
Im Lageplan sehen Sie die Grenze des räumlichen Geltungsbereichs des Bebauungsplans und der zugehörigen Bauvorschriften.

Der Entwurf des Bebauungsplans mit Textteil und Begründung sowie der Entwurf der örtlichen Bauvorschriften werden in der Zeit

vom 18.01. - 19.02.2021 (je einschließlich)

im Stadtbauamt, Rathaus Kleinbottwar, während der üblichen Dienststunden öffentlich zur Einsichtnahme ausgelegt. Dabei wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung der Planung gegeben. Innerhalb dieser Frist können von Jedermann Anregungen und Stellungnahmen schriftlich oder mündlich zur Niederschrift abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan gem. § 4a Abs. 6 BauGB unberücksichtigt bleiben.

Zielsetzung der Bebauungsplanänderung ist es, mit einer geänderten Festsetzung zum Maß der baulichen Nutzung die Festsetzung der überbaubaren Grundstücksfläche anzupassen um gültiges Baurecht für die Bebauung auf den Grundstücken Holzweg 19 und 17 zu schaffen.

Die Aufstellung des Bebauungsplans erfolgt im beschleunigten Verfahren gem. § 13a BauGB (Bebauungspläne der Innenentwicklung) ohne Durchführung einer Umweltprüfung und Erstellung eines Umweltberichts.

 

Bebauungsplan "Schule an der Bottwar-Erweiterung"

Der Gemeinderat der Stadt Steinheim a.d.Murr hat in seiner Sitzung am 19.03.2019 den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplangefasst.

In gleicher Sitzung hat der  Gemeinderat eine Veränderungssperre gem. § 16 (2) BauGB beschlossen.

Bebauungsplan "Scheibenäcker"

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs gem. § 3 Abs. 2 in Verbindung mit § 4a Abs. 3 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Gemeinderat der Stadt Steinheim a.d.Murr hat mit Beschluss vom 15.12.2020 den Bebauungsplan "Scheibenäcker" und den Entwurf der zusammen mit ihm aufgestellten örtlichen Bauvorschriften erneut im Entwurf festgestellt.
Der geänderte Entwurf des Bebauungsplans und der Satzung über die örtlichen Bauvorschriften mit Textteil und Begründung werden in der Zeit 

vom 18.01. bis 19.02.2021 (je einschließlich)

während der üblichen Dienststunden beim Stadtbauamt im Rathaus Kleinbottwar, Sitzungssaal, zur Einsichtnahme öffentlich ausgelegt. Der Gemeinderat hat bestimmt, dass nur zu den geänderten und ergänzten Inhalten Stellung genommen werden kann (§ 4a Abs. 3 BauGB). Die Änderungen sind in den Unterlagen kenntlich gemacht.

Den Text der ortsüblichen Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung sowie den Lageplan des Bebauungsplans finden Sie hier. 

    Im Wesentlichen wurden folgende Änderungen vorgenommen:
    - Bauplätze Nr. 36 und 37: zusätzliche Parkierungsmöglichkeit
    - Bauplatz Nr. 15: Vergrößerung des Baufensters um 1 m nach Süden
    - Bauplätze Nr. 7 und 8: Vergrößerung der Garagenbaufenster auf 9,50 m
    - Bauplatz Nr. 20: Vergrößerung des Baufensters um 0,50 m nach Süden
    - Bauplatz Nr. 55: Vergrößerung des Baufensters um 1,50 m nach Norden
    - Bauplatz Nr. 75: Vergrößerung des Stellplatzfensters
    - Bauplätze Nr. 75 und 76: Vergrößerung des Baufensters
    - Bauplätze Nr. 75 bis 78: Erweiterung der Bautypologien um die Zulässigkeit von Einzelhäusern

    Der Bebauungsplan wurde um folgende Anlagen ergänzt:
    - Überflutungsflächen (HQ100)
    - Plausibilitätsprüfung
     

    Die geänderten Entwürfe des Textteils und der Begründung sehen Sie hier als pdf; der Gestaltungsleitfaden bleibt unverändert.

    Folgende Arten umweltbezogener Informationen sind verfügbar:

    Folgende wesentliche umweltrelevanten Stellungnahmen können ebenfalls während der Auslegungszeit eingesehen werden:

    Die Abwägungstabellen zu den Stellungnahmen der Behörden sowie aus der Öffentlichkeit vom 15.12.2020 sehen Sie hier.

    Bebauungsplan "Alte Kleinbottwarer Straße - Änderung"

    Der Gemeinderat der Stadt Steinheim a.d.Murr hat in öffentlicher Sitzung am 17.03.2020 den Aufstellungsbeschluss gefasst.

    In gleicher Sitzung hat der Gemeinderat die Veränderungssperre beschlossen.