Bebauungspläne im Verfahren: Stadt Steinheim an der Murr

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Steinheim an der Murr
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Bebauungspläne im Verfahren

Hier finden Sie alle Informationen zu den Bebauungsplänen in den aktuell laufenden Verfahren. Bitte klicken Sie auf den für Sie interessanten Plan:

Bebauungsplan "Schule an der Bottwar-Erweiterung"

erneute öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs gem. § 4a Abs. 3 Baugesetzbuch (BauGB)

Zielsetzung des Bebauungsplans ist es, die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine langfristig notwendige Erweiterung des Schulgebäudes "Schule an der Bottwar" zu schaffen. 

Der Gemeinderat der Stadt Steinheim a.d.Murr hat in seiner Sitzung am 06.07.2021 den Entwurf des Bebauungsplans "Schule an der Bottwar-Erweiterung"  und den Entwurf der zusammen mit ihm aufgestellten örtlichen Bauvorschriften gebilligt und beschlossen, diesen nach § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch öffentlich auszulegen. Die Auslegung fand in der Zeit vom 02.08. - 03.09.2021 statt. In gleicher Zeit wurden die Behörden und Träger öff. Belange beteiligt. Während der Auslegungsfrist wurden von den Behörden und sonst. Träger öff. Belange keine wesentlichen Bedenken geäußert, allerdings wurde der Textteil sowie die Begründung um Anregungen bzw. Hinweise ergänzt. 

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 14.12.2021 diesen Ergänzungen zugestimmt und deshalb gem. § 4a Abs. 3 BauGB die erneute Beteiligung der Öffentlichkeit beschlossen (s. Veröffentlichungstext (PDF-Datei)).
Der geänderte Entwurf des Bebauungsplans mit Lageplan (PDF-Datei)Textteil (PDF-Datei)und Begründung (PDF-Datei)sowie der Entwurf der örtlichen Bauvorschriften werden
in der Zeit vom  03.01.-04.02.2022 (je einschließlich)
im Stadtbauamt, Rathaus Kleinbottwar, Steinheimer Straße 15 in 71711 Steinheim a.d.Murr während der üblichen Dienstzeit (Montag - Freitag von 9.00 Uhr - 12.00 Uhr, dienstags von 14.00 Uhr - 16.00 Uhr sowie donnerstags von 16.00 Uhr - 18.00 Uhr) öffentlich zur Einsichtnahme ausgelegt. Dabei wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben.

Es wird darauf hingewiesen, dass aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie das Betreten des Stadtbauamtes für Bürgerinnen und Bürger nicht oder nur eingeschränkt möglich sein wird. Es ist daher eine vorherige Anmeldung bzw. Terminvereinbarung notwendig. Sie erreichen uns wie folgt:
Tel.Nr. 07148/9618-160 oder Email unter f.fussenegger@stadt-steinheim.de   
Tel.Nr. 07148/9618-163 oder Email unter b.ciocchetti@stadt-steinheim.de 

Bebauungsplan "Scheibenäcker" - Inkraftsetzung

Der Gemeinderat der Stadt Steinheim a.d.Murr hat mit Beschluss vom 21.09.2021 den Bebauungsplan "Scheibenäcker" sowie die örtlichen Bauvorschriften für das Gebiet des Bebauungsplans als Satzung beschlossen. Der Bebauungsplan "Scheibenäcker" besteht aus dem Lageplan (PDF-Datei), dem Textteil (PDF-Datei) und der Begründung (PDF-Datei)des Büros FPZ Zeese Stadtplanung + Architektur, Stuttgart vom 21.09.2021.

Beigefügt werden die Anlagen 4 (PDF-Datei) Lageplan mit Überflutungsflächen HQ100 und HQ extrem sowie Anlage 5 (PDF-Datei), die Plausibilitätsprüfung sowie die Zusammenfassende Erklärung. (PDF-Datei)

Mit der amtlichen Bekanntmachung (PDF-Datei)am 30.09.2021 in den Steinheimer Nachrichten ist der Bebauungsplan in Kraft getreten. 
 

In der Sitzung am 17.03.2020 hat der Gemeinderat für das Wohngebiet "Scheibenäcker" einen Gestaltungsleitfaden  (PDF-Datei)beschlossen, um im Baugebiet „Scheibenäcker“ eine hohe gestalterische Qualität bei
der Umsetzung des städtebaulichen und gestalterischen Konzeptes im Hinblick auf Architektur und Freiraum (öffentlich / privat) sicherzustellen. Ein besonderes Anliegen hierbei ist, für das neue Wohngebiet
eine starke, städtebauliche Struktur mit Wiedererkennungswert zu schaffen, die sich harmonisch in den Landschaftsraum und die bestehende Ortstruktur einfügt. Vor diesem Hintergrund
wurden die Gestaltungsprinzipien in wenige, aber eindeutig nachvollziehbare verbindliche Regeln überführt.

 

Bebauungsplan "Alte Kleinbottwarer Straße - Änderung"

Der Gemeinderat der Stadt Steinheim a.d.Murr hat in öffentlicher Sitzung am 17.03.2020 den Aufstellungsbeschluss gefasst.

In gleicher Sitzung hat der Gemeinderat die Veränderungssperre beschlossen.

vorhabenbezogener Bebauungsplan "Schnaidt Areal", Steinheim

Aufstellungsbeschluss 
Der Gemeinderat der Stadt Steinheim an der Murr hat in öffentlicher Sitzung am 21.09.2021 gem. § 2 Abs. 1 BauGB den Aufstellungsbeschluss zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan "Schnaidt Areal" gefasst. Es wird darauf hingewiesen, dass der Bebauungsplan nach § 13a BauGB im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB durchgeführt wird. Der Geltungsbereich des Vorhabenbezogenen Bebauungsplans ergibt sich aus dem Abgrenzungsplan (PDF-Datei)des Büros ARP, Stuttgart vom 21.09.2021.

Anlass, Ziele und Zwecke der Planung
Anlass für den Aufstellungsbeschluss des vorhabenbezogenen Bebauungsplans ist das Bauvorhaben zur Schaffung eines Wohn- und Dienstleistungszentrums auf dem Flurstück Nr. 228 und auf einer Teilfläche des Flurstücks Nr. 234/2 durch die Bietigheimer Wohnbau GmbH als Vorhabenträgerin. Nach derzeitigem Stand sind ein Polizeiposten, eine Tagespflege, eine Zahnarztpraxis, ein Bäcker, Flächen für weitere ärztliche Nutzungen, Seniorenwohnungen sowie Eigentumswohnungen vorgesehen.
Ziel der Stadt Steinheim ist es, die vorhandenen und ggf. auch weitere medizinische Fachdisziplinen langfristig an Steinheim zu binden, die ärztliche Versorgung zu sichern und ein zeitgemäßes Arbeitsumfeld zu schaffen.

Der Abgrenzungsplan, die Ziele und Zwecke der Planung (PDF-Datei) sowie das Bebauungsvorkonzept liegen in der Zeit
vom 02.11.2021 bis zum 03.12.2021 je einschließlich
im Stadtbauamt, Rathaus Kleinbottwar, Steinheimer Straße 15, 71711 Steinheim a.d.Murr - Sitzungssaal -, während der üblichen Dienstzeit (Montag – Freitag von 9.00 Uhr – 12.00 Uhr, dienstags von 14.00 – 16.00 Uhr sowie donnerstags von 16.00 – 18.00 Uhr) öffentlich zur Einsichtnahme aus. Dabei wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung der Planung gegeben.

Während dieser Auslegungsfrist können von der Öffentlichkeit Stellungnahmen schriftlich, mündlich zur Niederschrift oder elektronisch unter der Email-Adresse b.ciocchetti@stadt-steinheim.de  abgegeben werden. Über sie entscheidet der Gemeinderat in öffentlicher Sitzung. Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahme mitgeteilt wird ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können (§ 4a Abs. 6 BauGB).