Steinheim in Corona-Zeiten: Stadt Steinheim an der Murr

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Steinheim an der Murr
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Die Corona-Pandemie in unserer Stadt

Hier bekommen Sie alle Informationen rund um die aktuelle Lage in Steinheim während der Corona-Pandemie. Die Verwaltung der Stadt Steinheim arbeitet mit Hochdruck daran, ihre Bürger:innen umfassend zu informieren und bestmöglich zu unterstützen.
Wer sich beim Ordnungsamt melden muss tut dieses bitte per E-Mail.
Wir möchten Sie bitten allgemeine Informationen von der Webseite unserer Landesregierung zu beziehen. Hier werden Ihnen viele Fragen beantwortet, es gibt eine Übersicht aller Verordnungen und es steht Ihnen ein Chatbot für Ihre Fragen zur Verfügung.

Informationen direkt für unseren Landkreis werden Ihnen auf der Webseite unseres Landkreises stets aktuell zusammengestellt. Zahlen über aktuell Infizierte nach Gemeinden erhalten Sie über das Corona-Dashboard des Landkreises.

Wer eine Immunitätsbestätigung benötigt, beantragt diese Bescheinigung formlos per Mail beim Gesundheitsschutz.

Wir empfehlen Ihnen die Corona-Warn-App der Bundesregierung und den Messenger-Service unserer Landesregierung. Auf dieser Seite stellen wir nur Informationen bereit die Steinheim direkt betreffen. Da wir sonst mit dem Aktualisieren der Informationen nicht fertig werden würden.

Testen und Impfen

Impfen im Kreis-Impfzentrum
Alle wichtigen Informationen zu unserem Ludwigsburger Impfzentrum können Sie diesem PDF entnehmen. Außerdem hat das Landratsamt eine Seite mit häufigen Fragen und ihren Antworten zusammengestellt. Hier ist der Link zur Impftermin-Vergabe.
Für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, die sogenannte Krankenfahrten von ihrer Krankenkasse bezahlt bekommen gilt dies auch für Fahrten zum Impfzentrum. Hierfür wird wie üblich einen Verordnung vom Hausarzt benötigt.

Teststellen in Steinheim
Aktuell gibt es in Steinheim an der Murr noch das Testzentrum am Kaufland. Das Corona-Testzentrum befindet sich in einem Container auf dem Kaufland-Parkplatz in Steinheim, werktags zwischen 9:00 und 19:00 Uhr können sich hier alle kostenlos testen lassen. Man muss sich vor dem Besuch registrieren, entweder vorab online oder vor Ort über einen QR-Code. Das Testergebnis gibt es nach 15 bis 20 Minuten.

Wo man sich außerdem noch testen lassen kann sehen Sie auf der Karte der Landesapothekerkammer. Hier werden die nächstgelegen Apotheken, die Antigen-Schnelltests anbietet aufgelistet. Auch das Landratsamt bietet eine Übersichts-Karte an mit Informationen zu Corona Schnellteststellen im Landkreis. Das Unternehmen NeckarKäpt'n bietet ebenfalls an mehreren Stellen im Land Testmöglichkeiten an.

Handel und Wirtschaft in der Region

Informationen zu den Corona-Hilfen des Bundes erhalten Sie auf der Plattform Überbrückunghilfen. Die regionalen Genossenschaftsbanken sowie der Kreissparkasse Ludwigsburg haben das Online-Portal , das über 300 Anbieter für alle Bürger*innen hier im Landkreis Ludwigsburg auflistet.

Öffentliches Leben in unserer Stadt

Aktion: Gemeinsam Voran-Gehen!
Die Corona-Pandemie stellt Bürgerbeteiligung und Bürgerschaftliches Engagement vor ungeahnte Herausforderungen. Politik, Zivilgesellschaft und Verwaltung arbeiten vielerorts neuartig zusammen. So entstehen auch andere Strukturen der Bürgerbeteiligung, besonders im Internet. Wir stimmen uns gesamtgesellschaftlich auf neue Zeiten ein, auf ein Leben mit und nach „Corona“.
Nehmen Sie teil an der Aktion: Gemeinsam Voran-Gehen!

Hilfe bei Häuslicher Gewalt während der Corona-Krise
Angesichts der Corona-Krise befürchten Expertinnen und Experten eine Zunahme von Fällen häuslicher Gewalt. Der Appell an alle lautet: "Bitte seien Sie aufmerksam, als Nachbar und Nachbarin, als Freund und Freundin und als Bekannte und Bekannter. Schauen Sie nicht weg!“ Kostenlos und anonym erhält man Hilfe bei den Stellen auf dieser Telefonliste (191 KiB).

Kinderbetreuung

Alle Informationen zu dem Thema städtische Kinderbetreuung während der Corona-Pandemie finden Sie ab jetzt im Bereich Kinderbetreuung.

Wann muss Ihr Kind zuhause bleiben?
Das Landesgesundheitsamt hat verbindliche Hinweise für den Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen, diese lesen Sie hier.

Einreise und Quarantäne

Hier finden Sie alle Informationen unserer Landesregierung zum Thema Einreise und Quarantäne. Zusätzlich gibt es auch umfassende Antworten auf häufige Fragen zur Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne (EQ).
Bitte informieren Sie sich unbedingt vor Antritt Ihrer Reise über die für Ihr Reiseland geltenden Bestimmungen beim Auswärtigen Amt.

Als Reiserückkehrer
Bitte melden Sie sich auch per E-Mail bei unserem Ordnungsamt, wenn Sie aus einem Risikogebiet zurück kommen.

Hier die wesentlichen Information zur Coronavirus-Einreiseverordnung der Bundesregierung (Stand: Mai 2021):

  • Nach § 3 Abs. 1 Corona- Einreiseverordnung sind Personen, die sich in den letzten zehn Tagen vor Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, verpflichtet vor der Einreise die digitale Einreiseanmeldung auszufüllen und der zuständigen Behörde mitzuteilen.
  • In § 4 Abs. 2 Corona-Einreiseverordnung ist geregelt, dass jede Person die aus einem Risikogebiet einreist, mindestens zehn Tage in Quarantäne muss. Dies gilt nicht für Personen die den Genesungsnachweis, den Impfnachweis oder den Testnachweis der zuständigen Behörde übermitteln.
  • Personen die aus einem Hochinzidenzgebiet einreisen, müssen grundsätzlich zehn Tage in Quarantäne. Eine Verkürzung der häuslichen Quarantäne ist frühestens ab dem fünften Tag nach Einreise durch eine Testung möglich. Das negative Testergebnis muss der zuständigen Behörde vorgelegt werden. Nach § 6 Coronavirus-Einreiseverordnung können in bestimmten Fällen Ausnahmen erteilt werden.

Personen, die sich zu einem beliebigen Zeitpunkt in den letzten zehn Tagen vor Einreise in einem Virusvariantengebiet aufgehalten haben, müssen vierzehn Tage in Quarantäne und können sich nicht „frei testen“.
Achtung: Ausnahmen bei Virusvariantengebieten gibt es nicht.

Die Einstufung der jeweiligen Gebiete erfolgt durch das Robert-Koch-Institut und kann auf der Internetseite eingesehen werden.

Entschädigungsansprüche nach § 56 IfSG

Wer aufgrund des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) unter Quarantäne gestellt wird oder mit einem Tätigkeitsverbot belegt wurde und einen Verdienstausfall erleidet, ohne krank zu sein, erhält grundsätzlich eine Entschädigung. (§56 IfSG). Zur Entlastung der Gesundheitsämter wurde die sachliche Zuständigkeit für die Abwicklung von Entschädigungsanträgen nach §§ 56, 57 und 58 IfSG auf die örtlich zuständigen Regierungspräsidien übertragen. Informationen und FAQ im Zusammenhang mit Entschädigungsansprüchen stehen auf der Webseite des IfGS für Sie bereit.

Corona? Was tun?

Für Marbach und die angrenzenden Gemeinden steht die Praxis von Dr. Strodtbeck in Marbach als Corona Schwerpunktpraxis zur Verfügung.
Telefonnummer: 07144 5 116

Hinweise von der Webseite:
Corona-Sprechstunde:

  • Mo, Di, Mi, Fr: 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
  • Mo, Di, Mi, Fr: 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Bitte kommen Sie nach telefonischer Anmeldung und vorheriger Rücksprache mit Ihrem Hausarzt zu den o. g. Zeiten in die Infektionssprechstunde, sollten Sie z.B. Husten, Luftnot, Fieber oder Halsschmerzen bemerken. Die zentrale Teststelle am Ludwigsburger Klinikum ist nur in begründeten Verdachtsfällen und nach vorheriger Anmeldung auch am Wochenende in Betrieb.

Die Corona-Bürger-Hotline des Landratsamts Telefonnummer: 07141 14 469 400 steht ab sofort unter der Woche von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr für Fragen rund um Corona zur Verfügung. Sie ist nicht mehr am Wochenende erreichbar und ist auch nicht für Terminvergaben verantwortlich.

Steinheimer Nachbarschaftshilfe

Die von dem Bürgernetzwerk Steinheim e. V., dem Bürgerbus-Team und der Stadtverwaltung Steinheim organisierte Nachbarschaftshilfe besteht immer noch. Es sollen Menschen, die helfen können und Menschen, die Hilfe benötigen, zueinander gebracht werden. Aktuell steht wieder ein fleißiges Helferteam bereit, wer Hilfe benötigt darf sich gerne melden.

Wenn Sie zu einer der vom Robert-Koch-Institut definierten Risikogruppe gehören (z. B. über 70 Jahre), in Ihrer Mobilität eingeschränkt sind, sich in häuslicher Quarantäne befinden oder im Gesundheitswesen arbeiten dann können Sie über die folgenden Kanäle Kontakt aufnehmen:

Unsere Nachbarschaftshilfe ist kostenlos für Sie. Alle Helfer*innen sind bei uns registriert.

Melden Sie sich auch bei uns, wenn Sie im Gesundheitswesen tätig sind und gerade vor lauter Arbeit nicht wissen, wie Sie den Alltag geregelt bekommen – gerne kaufen wir auch für Sie ein! Wichtig ist, dass Sie Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer hinterlassen. Bitte teilen Sie uns auch mit, welche Hilfen Sie anbieten können bzw. welche Hilfe von Ihnen benötigt wird. Aktuell werden Helfer und Hilfesuchende direkt vermittelt, wobei wir auf Wohnortsnähe achten. Wenn Sie Fragen haben melden Sie sich unter den oben stehenden Kontaktdaten.

Herzlichen Dank für die von Ihnen gezeigte Solidarität und Hilfsbereitschaft!
Bürgernetzwerk Steinheim e.V. , das Bürgerbus-Team & Stadtverwaltung Steinheim