Geführte Touren: Stadt Steinheim an der Murr

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Steinheim an der Murr
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Gästeführungen nach Datum
DatumTitelGästeführer
10.09.2022Wild im Wald!Volker Schiele
11.09.2022Kunstsinn und GottesfurchtKordula Bräunig
11.09.2022Spaziergang mit dem WengertschützAlbrecht Leize
30.09.2022Sreuobstwiesen - es blüht, brummt und schmeckt!Jens Fränznick
07.10.2022Lilly die SchneckeAnne Esslinger
08.10.2022Kleinbottwar - kleiner Ort mit langer TraditionAnne Esslinger
08.10.2022Handy oder Kamera - das ist hier die FrageRichard Becker
09.10.2022Elisabeth von BlankensteinHelga Becker
22.10.2022Mit der Jägermeisterin im FetzenhardtHelga Becker
auf AnfrageGeheimnisse im Höpfigheimer KälblingswaldAlbrecht Leize
auf AnfrageOrts- und SchlösslesführungAlbrecht Leize
auf AnfrageVon Gundermann, Spitzwegerich und LöwenzahnClaudia Nafzger
auf AnfrageSteppi, Stoßzahn und SteinzeitTanja Schaaf 
auf AnfrageDa bin ich daheim!Nicole Schiele
auf AnfrageReblaus, Öchsle und LockstoffHelga Becker
auf AnfrageFrau Nägele verzehldHelga Becker
auf AnfrageMit zwoe Stägge drei Schlösser in vier SchdondHelga Becker
auf AnfrageMit zwoe Stägge drei Täler in vier SchdondHelga Becker
auf AnfrageVon Galgenstricken und sonstigen HalunkenHelga Becker

Wild im Wald!

Mit den Steinheimer Jägern im Wald

Gästeführer: Volker Schiele

Welche Tiere leben im Steinheimer Wald? Wo leben sie und welchen Lebensraum beanspruchen sie?
Diesen Fragen gehen wir auf einer Wanderung durch den Hardtwald auf die Spur. Die Teilnehmer erfahren viel Wissenswertes über die Tätigkeiten in einem Jagdbetrieb mit der Hege und Pflege unseres heimischen Wildes und über die Bejagung von Wild.

Zum Abschluss finden wir uns zu einer Stärkung mit Wildbratwurst an der Jagdhütte ein.
Die Führung ist für Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren geeignet.

Gutes Schuhwerk ist erforderlich.

Termine: 10. September 2022 und 08. Oktober 2022 
Beginn: 14.00 Uhr.
Dauer: 1 1/2 Std.
Treffpunkt: Haus Steinheim 
Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.
Teilnahmegebühr: 15 €/Person ab 12 Jahren

Anmeldung: Tel. 07144-283929 / volker.schiele@gmx.de

Kunstsinn und Gottesfurcht

Führung durch die St. Georgskirche in Kleinbottwar

Gästeführerin: Kordula Bräunig

In ihrer Funktion als Mesnerin der St. Georgskirche in Kleinbottwar kennt sich Kordula Bräunig bestens mit dem Gebäude selbst, aber auch mit den sehenswerten Kunstwerken der Kirche aus. Die Teilnehmer erfahren Interessantes über die Entstehung und Veränderungen der Kirche, über die gebildeten Herren von Plieningen, die in der Kirche ihre letzte Ruhestätte gefunden haben und über die damit verbundene Ortsgeschichte. Aber die Mesnerin kennt auch die erstaunliche Geschichte des Grabchristus, der zum heiligen Sakt Urban wurde und sie erzählt etwas aus ihrer Kirchenarbeit.

Termin: 11.09.2022
Beginn: 15.00 Uhr
Dauer: ca. 1. Stunde
Wo: St. Georgskirche Kleinbottwar
Teilnahmegebühr: die Führung ist frei, um eine Spende für die Georgskirche wird gebeten.

Die Teilnehmer sind im Anschluss an die Führung gerne zu einem "Ständerling" vor der Kirche eingeladen. Bei schlechtem Wetter in der Kirche oder im Gemeindehaus Pfarrscheuer.

Anmeldung: Tel. 0170-4396959 / kb.mailbox@gmx.de

Spaziergang mit dem Wengertschütz

Weinbau hat in Höpfigheim eine lange Tradition

Gästeführer: Albrecht Leize

Folgen Sie dem Wengertschützen durch die Weinberge am Höpfigheimer Wachholderberg.
Es gibt viel zu erzählen über die Arbeit im Wengert, die Traubensorten und die Weinberghut durch den Wengertschützen.  

Mit einer kleinen Weinprobe endet die Tour am neu renovierten Wengertschützenunterstand.

Termin: Sonntag, den 11. September 2022                                                          
Start: Schlosshof in Höpfigheim, 71711 Stienheim-Höpfigheim
Beginn: um  13.30  Uhr      
Dauer: ca. 2 Std            
Teilnahmegebühr: Preis 16 €/Person inkl. Weinprobe

Festes Schuhwerk erforderlich

Anmeldung: Tel. 07144-24674 / a.leize@t-online.de

Streuobstwiesen - es blüht, brummt und schmeckt!

Ein Naturparadies neu entdecken

Gästeführer: Jens Fränznick

Auf dieser Tour erhalten die Teilnehmer viele interessante und auch überraschende Informationen über heimische Streuobstwiesen. Speziell die folgenden Themen werden näher erörtert:
•Streuobstwiesen -ein Kulturgut
•Streuobstwiesen - ein Biotop
•Streuobstwiesen - eine Nahrungsquelle
•Streuobstwiesen - eine Herausforderung
Ungerwegs bietet sich die Möglichkeit, einen herrlichen Überblick über unsere Stadt und die Umgebung zu genießen. Wir wandern über Feldwege und werden auch eine Streuobstwiese direkt vor Ort inspizieren. Somit ist gutes Schuhwerk empfohlen.
Treffpunkt ist die Einfahrt zum Parkplatz auf der Murrinsel.
Von hier aus geht es gen Süden auf den Scherberg, wo wir die herrliche Aussicht genießen können. Je nach Interessenlage der Teilnehmer kann dann der gemeinsame Heimweg entschieden werden.

Termine: 30.09. 2022 / 14.10.2022 / 21.10.2022
Beginn: jeweils 16.00 Uhr
Strecke: ca. 3,3 km
Dauer: ca. 2 Stunden
Teilnahmegebühr: 10 €/Person

Eine kleine Wegzehrung und festes Schuhwerk ist empfehlenswert.

Anmeldung: Tel. 01578-4269642 / jens.fraenznick@gmx.de

Lilly die Schnecke

Auf den Spuren der Kleinbottwarer Schnecken

Gästeführerin: Anne Esslinger

Ortsführung in Kleinbottwar nur für MÄDCHEN

Wir machen uns auf die Suche nach der Schnecke Lilly, die überall in Kleinbottwar ihre Spuren hinterlassen hat.

Termin: Freitag 07.10.2022
Beginn: 14.00 Uhr
Start u. Ziel: Bottwartalhalle Kleinbottwar
Dauer: ca. 3 Std.
Streckenlänge: je nach Wetter ca. 4 km
Teilnehmer: Mädchen im Alter von 6 bis 8 Jahre
Kosten: 8 € pro Teilnehmer, kleiner Imbiss inklusive
Mitzubringen: etwas zum Trinken, gutes Schuhwerk, dem Wetter entsprechende Kleidung, findet bei jedem Wetter statt.

Anmeldung: Tel. 07148-6497 / anne@esslinger.at

Kleinbottwar - Kleiner Ort mit langer Tradition

Ein historischer Rundgang durch Kleinbottwar

Gästeführerin: Anne Esslinger

Für Erwachsene und Familien

Erleben Sie versteckte Plätze, schmale Gässchen und historische Gebäude im Ortszentrum und lauschen Sie Anekdoten und Geschichten über Ort, Menschen und Tradition.

Termin: Samstag, 8.10.2022
Beginn: 14.00 Uhr
Start u Ziel: Parkplatz bei der Bottwartalhalle
Dauer: ca. 2 Stunden
Streckenlänge: ca. 2 – 3 km (nicht Rollstuhl geeignet)
Mindestteilnehmerzahl: 5
Kosten: 14 € pro Teilnehmer
Mitzubringen: gutes Schuhwerk, dem Wetter entsprechende Kleidung, findet bei jedem Wetter statt.

Anmeldung: Tel. 07148-6497 / anne@esslinger.at

Handy oder Kamera - das ist hier die Frage

Fotografieren bei Wanderungen, Spaziergängen und im Urlaub

Gästeführer: Richard Becker

Telefonieren Sie mit Ihrer Kamera oder fotografieren Sie mit Ihrem Telefon? Eine Frage die vor einiger Zeit noch absurd klang. Die fortschreitende Technik macht heute beides möglich. Ist es also sinnvoll eine separate Kamera zu nutzen?

Was fotografiere ich, wozu fotografiere ich, welchen Anspruch habe ich an meine Fotos und wie will ich meine Fotografien anschließend betrachten, bewerten und präsentieren? Dies sind entscheidende Fragen die über den Gebrauch von Handy oder Kamera entscheiden. Wir werden diesen Fragen bei einer Wanderung durch den Hardtwald und die Weinberge am Harzberg auf den Grund gehen, begleitet von Beispielen und Möglichkeiten der Bildgestaltung.  

Termin: 8.10.2022
Beginn: 9.30 Uhr
Dauer: ca. 3,5 Std.
Treffpunkt: Wanderparkplatz „Rohrbachtäle“
Mindestenseilnehmerzahl: 6 Personen im Alter ab 16 Jahren
Maximale Teilnehmerzahl: 12 Teilnehmer 
Teilnahmegebühr: 15,00 €/Person

Geeignetes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung ist erforderlich. Getränke und kleiner Imbiss empfehlenswert.

Anmeldung bis 3. Oktober 2022 unter 07144-808700 / mail@becker-fotografie.de

Elisabeth von Blankenstein

Sage und Wirklichkeit

Gästeführerin: Helga Becker

Elisabeth von Blankenstein war die letzte Ortsadlige in Steinheim an der Murr und Stifterin des ehemaligen Dominikanerinnenklosters Mariental. In ihrer Rolle als ‚Frau Nägele‘, der Perle des Steinheimer Stadtarchivs, nimmt Stadtarchivarin Helga Becker die Teilnehmer mit auf eine launige „Herrschaftszeiten-Tour“ zu den Wohn- und Wirkungsstätten, den Besitztümern und Stiftungsgütern der sagenumwobenen Edelfrau.

Auf dem Rundweg über die Steinheimer Gemarkung erkunden wir ihre Wirkungsstätten auf dem Burgberg, beim Lehrhof, auf Schloss Schaubeck oder auf dem Gelände des ehemaligen Klosters Mariental. Historische Tatsachen, volkstümliche Überlieferungen und Sagen vermitteln ein Mosaik der Steinheimer Adelsgeschlechter.

Termin: Sonntag, 9. Oktober 2022
Beginn 10.00 Uhr
Dauer: ca. 3 Std.
Gehstrecke: ca. 6 Km
Start: Museum zur Kloster- und Stadtgeschichte, Friedrichstraße 8, 71711 Steinheim
Teilnahmegebühr: 12 €/Person

Mindestteilnehmerzahl: 10
Maximale Teilnehmerzahl: 30

Anmeldung über : Schiller Volkshochschule Ludwigsburg, Telefon: 07141 144-42051 | E-Mail: renate.bauszus@schiller-vhs.de

Mit der Jägermeisterin im Fetzenhardt

Eine launige Führung rund um den Forsthof

Gästeführerin: Helga Becker

Als „Jägermeisterin“ führt Stadtarchivarin Helga Becker in einer launigen Runde durch Wiesen, Wald und Wengert rund um das Forsthaus im Fetzenhardt in Kleinbottwar. Sie erzählt Sagen und liefert Fakten, sie ermöglicht Aus- und vermittelt (ihre) Einsichten über Kelten, Wald und Wein. Ein originelles Rucksack-Menüle hält die Teilnehmer auf dem Rundweg bei Kräften.

Termin: Samstag 22.10.2022
Beginn: 11.00 Uhr
Dauer: ca. 3 Std.
Gehstrecke: ca 10 km
Treffpunkt und Abschluss: Parkplatz beim Waldhotel Forsthof, Forsthof 2, 71711 Steinheim-Kleinbottwar
Teilnahmegebühr: 22 €/Person, inkl. Rucksack-Menüle

Gutes Schuhwerk ist wichtig.

Anmeldung und weitere Infos: Tel. 0175-9870836 / info@helga-becker.de / www.frau-naegele.de

Geheimnisse im Höpfigheimer Kälblingswald

Sagen und Geschichten aus alter und neuer Zeit

Gästeführer Albrecht Leize

Der Höpfigheimer Kälblingswald hat viel zu bieten: Naturerlebnisse, aber auch Sagen und Geschichten von Land und Leuten, von einst und heute.

Termin: auf Anfrage
Treffpunkt: Grundschule Höpfigheim, Keltergasse 31, 71711 Steinheim-Höpfigheim
Start: 13.30 Uhr
Dauer: ca. 2 Std.
Gehstrecke: ca. 4 km
Teilnahmegebühr: 14 €/ Person inkl. Imbiss, Kinder sind frei

Gutes Schuhwerk wird empfohlen

Anmeldung: Tel. 07144-24674 / a.leize@t-online.de

Orts- und Schlösslesführung

Historische Gebäude und historisches Handwerk

Gästeführer: Albrecht Leize

Die Teilnehmer erfahren viel Interessantes und Wissenswertes über die historischen Gebäude im Ortszentrum und über das einstige Wasserschlösschen. Den Höhepunkt bildet der Besuch der nahegelegenen Orgelbauerwerkstatt.                                                                

Termin: auf Anfrage
Start: 13.30 Uhr
Dauer ca. 2 Std. 
Strecke: nur 1 Km
Treffpunkt: Schlosshof Höpfigheim, 71711 Steinheim-Höpfigheim 
Teilnahmegebühr: 14 €/Person inkl Imbiss und Getränk

Anmeldung: Tel. 07144-24674 / a.leize@t-online.de

Von Gundermann, Spitzwegerich und Löwenzahn

Wildkräuter in allen Facetten

Gästeführerin: Claudia Nafzger

Kräuter und Wildpflanzen sowie Gesundheit und Küche sind einige der leidenschaftlich gepflegten Interessensgebiete von Claudia Nafzger. Als Kräuterpädagogin hat sie diese Leidenschaft zum Beruf gemacht. Das Wissen um die Zusammenhänge zwischen Mensch, Flora und Fauna und den nachhaltigen, schonenden Umgang mit der Natur vermittelt sie bei unterhaltsamen Führungen, Vorträgen und Workshops.

Termine und weitergehene Infos unter: Tel. 07144-3391434 / cg.nafzger@gmx.de / www.kraeuter-der-provinz.de

Seppi, Stoßzahn und Steinzeit

Kinder-Mitmachführung im Steinheimer Urmenschmuseum

Gästeführerin: Tanja Schaaf

Welche Tiere lebten früher mit den Steinheimer Urmenschen zusammen und was hat das mit unserem „Steppi“ auf dem Kreisel zu tun? Wer war der Homo steinheimensis, wo wurde der berühmte Schädel gefunden und was oder wer war für das Sterben der Steinheimerin verantwortlich?
Gemeinsam begeben wir uns im Urmenschmuseum auf Spurensuche und finden garantiert Antworten auf all die spannenden Fragen.
Aktiv und mitgestaltend werden die kleinen Besucher im Kindergarten- und Grundschulalter durch die Geschichte von Urmensch und Steppenelefant geführt.

Termin: Die aktuellen Termine finden Sie zeitnah in den Steinheimer Nachrichten, auf der Website der Stadt Steinheim und des Fördervereins des Urmenschmuseums sowie auf der crossiety App. 
Beginn: 10.30 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde.

Sondertermine für Kindergartengruppen und Schulklassen sowie Kindergeburstage im Musem auf Anfrage.

Anmeldung: Tel. 0160-7655974 / urmenschmuseumkids@outlook.de

Da bin ich daheim!

Kinderführung durch die heimische Natur

Gästeführerin: Nicole Schiele

Die ausgebildete Erzieherin und geprüfte Jägerin Nicole Schiele bringt alle Voraussetzungen für erlebnisreiche und humorvolle Führungen mit. Bei Kinderführungen im waldpädagogischen Bereich sensibilisiert sie die kleinen Teilnehmer für die Tiere und Pflanzen in unserer heimischen Natur.

Termine und Anfragen: Tel. 07144-283929 / volker.schiele@gmx.de

D' Frau Nägele verzehld...

Stadtführung mit der Perle vom Archiv

Gästeführerin: Helga Becker

Was hatte Berthold von Blankenstein eigentlich mit Papst Innozenz zu besprechen? Was hat es mit dem Schatz vom Kloster Mariental auf sich? Und warum gibt es in Steinheim eine ‚Blaue Pfütze‘? Die Antworten auf diese und andere Fragen und viele weitere Informationen und Geschichten erfahren die Teilnehmer bei ihrem Rundgang durch Steinheim. Ein Imbiss aus Spülwasser und Badschern wird ebenfalls serviert.

Termin: auf Anfrage
Beginn: 14.00 Uhr
Dauer: ca. 2,5 Std.
Gehstrecke: 1,5 km
Treffpunkt: Museum zur Kloster- und Stadtgeschichte, Friedrichstraße 8, 71711 Steinheim
Teilnahmegebühr: 16 € pro Person inkl. Imbiss aus ‚Spülwasser und Badscher‘

Anmeldungen und Anfragen: Tel. 0175-9870836 / info@helga-becker.de / www.frau-naegele.de

Reblaus, Öchsle und Lockstoff

Die Reblaus-Tour durch die Höpfigheimer Weinberge

Gästeführerin: Helga Becker

In der Rolle der Höpfigheimer "Reblaus" begrüßt Helga Becker die Teilnehmer am Höpfigheimer Schlössle und nimmt sie mit auf eine humorvolle und informative Weinwanderung durch die Höpfigheimer Weinberge. Die Reblaus erzählt dabei Erstaunliches und Wissenswertes über den Weinbau und die Welt der heimischen Weine, über Fron und Mühe, Aberglaube und Ungeziefer. Bei einer kleinen Pause genießen wir ein spezielles Reblaus-Vesperle. Lassen Sie sich überraschen.

Termin: auf Anfrage
Beginn: 14.00 Uhr
Dauer: ca. 3 Std.
Gehstrecke: 7,3 km
Treffpunkt: Schlössle Höpfigheim, Schlosshof, 71711 Steinheim-Höpfigheim
Teilnahmegebühr: 19 €/Person, inkl. Reblaus-Vesperle

Anmeldungen und Anfragen: Tel. 0175-9870836 / info@helga-becker.de / www.frau-naegele.de

Von Galgenstricken und sonstigen Halunken

Die Galgenstrick-Tour rund um Höpfigheim

Gästeführerin: Helga Becker

Wir können heute von Glück sagen, dass uns der Anblick dieses grausamen, unheimlichen, und furchterregenden Richtplatzes erspart bleibt. Im Rückblick in die Geschichte ist es umso bemerkenswerter, dass das kleine Dorf Höpfigheim buchstäblich von Galgen umgeben war. Von jenen Orten, die die Menschen aus Furcht und Scheu vor den unseligen und ruhelosen Geistern der Gerichteten, aber auch wegen des abscheulichen Gestanks, den die verwesenden Körper verbreiteten, gerne gemieden hätten. Vor allem in der Nacht, wenn gruselige Sagen die Angst und den Abscheu noch verstärkten. Wer aber Höpfigheim verlassen oder den Ort erreichen wollte, musste die unheimlichen Hochgerichtsstätten unweigerlich passieren, egal, in welche Richtung ihn sein Weg führte.

Termin: auf Anfrage
Beginn: 14.00 Uhr
Dauer: ca. 4,5 Std.
Gehstrecke: 11,3 km
Treffpunkt: Parkplatz am Waldsportplatz, 71711 Steinheim-HöpfigheimTeilnahmegebühr: 22 €/Person, inkl. Galgen-Vesperle

Anmeldungen und Anfragen: Tel. 0175-9870836 / info@helga-becker.de / www.frau-naegele.de

Mit zwoe Stägga drei Schlösser in vier Schdond

Frau Nägele stoggld

Gästeführerin: Helga Becker

Flotten Schrittes geht es bei dieser Nordic-Walking-Führung vom Steinheimer Klostermuseum zu den drei Schlössern in Steinheim, Kleinbottwar und Höpfigheim. Walkingstrecken wechseln mit Ruhepausen ab, in denen die schwäbische 'Schlabbergosch' Frau Nägele interessante und humorvolle Geschichten zu den Gebäuden und ihren Bewohnern zu erzählen weiß. Beim Schlössle in Höpfigheim machen wir eine kleine Rast, bevor es zum Ausgangspunkt zurückgeht.

Termin: auf Anfrage
Beginn: 13.00 Uhr
Dauer: ca. 4 Std. Reine Gehzeit: ca. 2 Std. 20 Min.
Gehstrecke: 11 km
Treffpunkt und Abschluss: Museum zur Kloster- und Stadtgeschichte, Friedrichstraße 8, 71711 Steinheim
Teilnahmegebühr: 16 €/Person

Die Teilnahme ist mit und ohne Walkingstöcken möglich. Gute Kondition für das Nordic-Walking-Tempo wird jedoch vorausgesetzt.
Bitte eigenes Vesper und Getränk für die Rast beim Höpfigheimer Schlössle mitbringen.

Anmeldungen und Anfragen: Tel. 0175-9870836 / info@helga-becker.de / www.frau-naegele.de

Mit zwoe Stägga drei Täler in vier Schdond

Frau Nägele stoggld

Gästeführerin: Helga Becker

Bei dieser Nordic-Walking-Tour geht es durch das Bottwartal zum Klostermuseum in Steinheim. Dann führt der Weg hinauf zum Burgberg, dem alten Wohnplatz der Herren von Steinheim. Bei einer 20-30minütigen Rast genießen dort einen herrlichen Blick auf das Murrtal. Weiter führt der Weg hoch über dem Otterbachtal Richtung Haus Steinheim, mit schönem Blick auf den Lehrhof und von dort zurück zum Ausgangspunkt. Auf der Walking-Strecke erzählt Frau Nägele interessante und amüsante Geschichten über Land und Leute.

Termin: auf Anfrage
Beginn: 13.00 Uhr
Dauer: ca. 4 Std. Reine Gehzeit: ca. 2 Std. 20 Min.
Gehstrecke: 11 km
Treffpunkt und Abschluss: Parkplatz Schule an der Bottwar, Bottwarstraße 5, 71711 Steinheim-Kleinbottwar
Teilnahmegebühr: 16 €/Person

Die Teilnahme ist mit und ohne Walkingstöcken möglich. Gute Kondition für das Nordic-Walking-Tempo wird jedoch vorausgesetzt.
Bitte eigenes Vesper und Getränk für die Rast beim Höpfigheimer Schlössle mitbringen.

Anmeldungen und Anfragen: Tel. 0175-9870836 / info@helga-becker.de / www.frau-naegele.de