Heiraten in Steinheim: Stadt Steinheim an der Murr

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Steinheim an der Murr
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Heiraten in Steinheim an der Murr

Ihr Start ins Eheglück!

Sie haben den Menschen gefunden, mit dem Sie Ihr Leben verbringen wollen? Sie haben sich entschlossen, „Ja“ zueinander zu sagen und möchten dieses Ja-Wort in Steinheim an der Murr abgeben?
Dann freuen wir uns Sie hier begrüßen zu dürfen. Zur Erleichterung Ihrer Planung, möchten wir Sie auf den folgenden Seiten über unsere Trautermine und Trauräume des Standesamts Steinheim an der Murr informieren.

Trautermine

Grundsätzlich sind Trauungen von Montag bis Freitag möglich. Vormittagstrauungen finden zu den allgemeinen Öffnungszeiten der Stadtverwaltung statt. Nachmittagstrauungen sind dienstags und donnerstags bis 15:00 Uhr möglich. Zusätzlich bieten wir an fünf Samstagen im Kalenderjahr 2021 zusätzliche Trauungen an. Dieses zusätzliche Angebot gilt ausschließlich für Steinheimer, Kleinbottwarer und Höpfigheimer Bürger*innen.

Samstagstermine 2021

  • Samstag: 08. Mai 2021
  • Samstag: 12. Juni 2021
  • Samstag: 17. Juli 2021
  • Samstag: 28. August 2021
  • Samstag: 18.September 2021

Die Reservierung dieser Samstagstermine erfolgt nach dem Eingang der Anmeldungen.

Trausaal im Rathaus​

Eine Trauung im stilvoll eingerichteten Trausaal unseres historischen Rathauses hinterlässt sicherlich einen bleibenden Eindruck! Das Trauzimmer befindet sich im 2. Stock des Rathauses. Ein Aufzug ist hier jedoch nicht vorhanden. Der Trausaal bietet für ca. 35 Personen Sitzplätze. Nach der Trauung besteht die Möglichkeit, einen kurzen Sektempfang im Foyer des Rathauses abzuhalten. Bei schönem Wetter bietet sich auch die nähere Umgebung an wie zum Beispiel der Marktplatz direkt vor der historischen Rathaustreppe.

Trauraum im Museum zur Kloster- und Stadtgeschichte​

Trauungen an einem geschichtsträchtigen Ort in unserem Museum zur Kloster- und Stadtgeschichte. Die Ortsadligen Elisabeth und Berthold von Blankenstein haben im Jahr 1255 eine imposante Klosteranlage mit großer Klosterkirche an diesem Ort gebaut. 1643 wurde das Kloster Mariental ein Opfer der Flammen. Übriggeblieben sind lediglich die Mauern der ehemaligen Klosterkirche in den 1989 das Museum zur Kloster- und Stadtgeschichte eröffnet wurde. Das Museum zur Kloster- und Stadtgeschichte ist ebenerdig und somit barrierefrei. Der Trauraum bietet bis zu 80 Personen einen Sitzplatz. Bei diesem Trauraum wird ein Aufpreis berechnet.

Ihre Standesbeamten:innen

Aktuell

Während der Corona-Pandemie finden alle Trauungen ausschließlich im Museum zur Kloster-und Stadtgeschichte statt!