Aktuelles aus der Stadt: Stadt Steinheim an der Murr

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Steinheim an der Murr
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

160.000 EUR Fördergelder vom Land

Artikel vom 03.09.2021
Die Stadt Steinheim bekommt insgesamt rund 90 % der voraussichtlichen Investitionssumme über Fördermittel abgedeckt

Nach dem eigenwirtschaftlichen Ausbau der Deutschen Telekom in Höpfigheim und Kleinbottwar in den vergangenen Monaten, stehen jetzt die Außenbereiche, Höfe und Weiler in den Startlöchern.
Aufgrund der schlechten Bandbreitenversorgung und der fehlenden Wirtschaftlichkeit des Ausbaus in den Außenbereichen auf Steinheimer Gemarkung, gibt es für diese Bereiche ein sogenanntes „weiße Flecken“ Förderprogramm. Dieses Bundesförderprogramm kann durch ein sogenanntes Ko-Finanzierungsprogramm des Landes aufgestockt werden.

Gemeinsam mit dem Zweckverband Kreisbreitband Ludwigsburg (KBL) hat sich die Stadtverwaltung dieser Versorgungslücke, den sogenannten „weißen Flecken“, angenommen. Die notwendigen Untersuchungen und Markterkundungen wurden durchgeführt, die Förderanträge wurden gestellt. In den letzten Monaten wurden unter Hochdruck alle notwendigen Aufgabenstellungen vorangetrieben und nach Möglichkeit erledigt.

Die Stadt Steinheim hat in der ersten Jahreshälfte bereits einen Zuwendungsbescheid, mit einer Förderquote in Höhe von 50 % der voraussichtlichen Ausbaukosten, aus Berlin erhalten. Hinzugekommen sind, am Dienstag, den 31.08.2021, weitere 40 %, das entspricht in Zahlen 160.000 EUR, die das Land Baden-Württemberg zum Ausbau der sogenannten „weißen Flecken“ zur Verfügung stellt.
Dies bedeutet, dass die Stadt Steinheim insgesamt rund 90 % der voraussichtlichen Investitionssumme über Fördermittel abgedeckt bekommt.

Somit ist es dem Zweckverband Kreisbreitband wie auch der Stadtverwaltung Steinheim noch rechtzeitig vor Auslaufen der aktuellen Förderrichtlinie gelungen, die höchste Förderquote der Geschichte des Landes Baden-Württemberg für die Stadt Steinheim zu sichern.

Zusammen mit weiteren Kommunen im Landkreis Ludwigsburg wurde auf Grundlage der eingegangenen Förderbescheide durch den Zweckverband Kreisbreitband Ludwigsburg ein sogenanntes Ausschreibungscluster gebildet um ein möglichst attraktives Ausbauangebot von einem der am Markt agierenden Telekommunikationsanbieter zu erhalten.

Es ist geplant, die Ausschreibung noch im Herbst diesen Jahres durchzuführen und im ersten Halbjahr 2022 einen Zuschlag an einen Telekommunikationsanbieter zu erteilen