Bauphase 1 beginnt am 17.02.2020

Die "Kleinbottwarer Straße" wird  für den ersten Bauabschnitt gesperrt - Erneuerung der Trinkwasserversorgung! Von Gebäude 10 bis zur Einmündung Klosterstraße geht der erste Bauabschnitt.

Erneuerung der Trinkwasserversorgung in der Kleinbottwarer Straße - K 1702 - Beginn der Bauphase 1

Die Stadt Steinheim an der Murr hat nun mit den Tief- und Leitungsbauarbeiten zur der Erneuerung der Trinkwasserhauptleitung in der „Kleinbottwarer Straße“ mit der ersten Bauphase am Montag den 17.02.2020 begonnen.
Die Tiefbauarbeiten müssen aus Gründen der vorgeschriebenen Arbeitssicherheit unter einer Vollsperrung des Fahrzeugverkehrs in den jeweiligen Bauabschnitten ausgeführt werden.
Die erste Bauphase erstreckt sich vom Gebäude 10 bis nach der Einmündung in die Klosterstraße. Die Einmündung zur Friedrichstraße aus Fahrtrichtung Kleinbottwar bleibt in der beginnenden Bauphase noch frei. Erst ab der Bauphase zwei ist die Einmündung in die Friedrichstraße gesperrt.

Der Straßenbelag an der Einmündung in die Klosterstraße ist beschädigt und wird im Zuge der gesamten Baumaßnahme ebenfalls ausgetauscht.
Somit müssen die betroffenen Verkehrsteilnehmer während der ersten Bauphase über die Pfarrstraße bzw. Lammgasse ausweichen, um zu Ihren Wohnstätten zu gelangen. Zur Ansicht des Straßenplans der Sperrungen hier klicken (215,4 KiB).

Die voraussichtliche Bauzeit für den ersten Bauabschnitt ist derzeit bis einschließlich Freitag, 13.03.2020 eingeplant. Das Bauzeitende der gesamten Leitungsbaumaßnahme in vier Bauabschnitten ist auf voraussichtlich Ende August 2020 anvisiert.

Über die gesamte Bauzeit der Phasen 1 bis 4 ist die Einmündung von der Kleinbottwarer Straße in die Ortsstraße Am Schleifrain für den PKW / LKW-Verkehr gesperrt, Ausnahmen bestehen nur für Fahrzeuge im Rettungs- und Einsatzfall.
Die jeweils durchgeführte Bauphase ist räumlich so konzipiert, dass die Beeinträchtigungen für die unmittelbarer Anwohner durch die Arbeiten so gering als möglich gehalten werden sollen. Das heißt, nur während der Ausführung einer einzelnen Bauphase, ist der Zugang zu den Gebäuden innerhalb des jeweiligen Bauabschnittes nur noch fußläufig möglich. Nach Beendigung der Arbeiten in dem Abschnitt ist wieder eine eingeschränkte Zufahrt zu den Gebäuden möglich. Die betroffenen Anwohner sollen frühzeitig von der Bauunternehmung vor Beginn der einzelnen Bauphase individuell informiert werden, damit sie die entsprechenden persönlichen Vorbereitungen treffen können.

Auch betroffen: der öffentliche Personennahverkehr mit der Buslinie 460 und N 46

Der von der Baumaßnahme betroffene öffentliche Personennahverkehr mit der Buslinie 460 und N 46 wird über die Höpfigheimer Straße, Lehenstraße, Beethovenstraße, Seestraße und umgekehrt umgelenkt (Kleinbottwar - Horrenwinkel - Schule - Bahnhof)
Die beidseitigen Haltepunkte „Kelter“ und „Kleinbottwarer Straße“ werden auf Grund der Umleitung nicht mehr angefahren und es wird empfohlen alternativ auf die Haltestelle „Bahnhof“ in der Murrer Straße bzw. „Höpfigheimer Straße“ in der gleichnamigen Straße auszuweichen. Die beiden Linie 460 und N 46 dienen dann auch die Haltestellen auf der Umleitungsstrecke an, dabei sind alle betroffenen Haltestellen entsprechend gekennzeichnet und mit Informationen versehen.
Die geänderten Fahrpläne können sie sich hier runterladen: Fahrplan Bus 460 (51,5 KiB), Fahrplan Bus 460 A (31,7 KiB), Fahrplan Nachtbus N46 (38 KiB)

Überortliche Umleitungen - "Alte Kleinbottwarer Straße" gesperrt

Die überörtliche Umleitung für den Durchgangsverkehr in Steinheim soll über die Murrer Straße – L 1126 - und „Westumfahrung“ - L 1100 – und umgekehrt erfolgen.
Eine Durchfahrt aus Steinheim nach und von Kleinbottwar ist auf der „Alten Kleinbottwarer Straße“ bzw. „Schlossstraße“ für größere Fahrzeuge mit mehr als zwei Rädern während der Dauer der Gesamtmaßnahme nicht möglich.
Alle Umleitungsstrecken und Absperrungen sind entsprechend ausgeschildert.
Zur Lagerung von Baumaterialien, Baumaschinen und -geräte, Baustellenunterkünfte müssen auf dem Schotterparkplatz in der Bahnhofstraße beim „Bahnhöfle“ Flächen in Anspruch genommen werden. Die abgesperrten Flächen werden rechtzeitig vor dem Baubeginn gekennzeichnet. Wir bitten um Verständnis, dass sich dadurch die Anzahl der Stellflächen für Fahrzeuge geringfügig verringert.

Wir bitten um Kenntnis- und Verständnisnahme für die Zeit der verkehrlichen Beeinträchtigungen. Bauarbeiten an Trinkwasserleitungen sind unausweichlich und wichtig. Für weiter Informationen zu dem gesamten Bauvorhaben bitte klicken.

Für Fragen steht Ihnen das Stadtbauamt der Stadt Steinheim an der Murr gerne zur Verfügung.

Übersicht der vier Bauabschnitte Kleinbottwarer Straße 2020
Alle vier Bauphasen in der Übersicht