Aktuelles

Lesen Sie hier die aktuellen Meldungen aus Steinheim an der Murr.

Suche

Der Winter naht und damit auch wieder die Pflicht der Anlieger zum Winterdienst. Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick, was bei Schnee- und Eisglätte zu beachten ist.   Was muss von den Anliegern geräumt und gestreut werden? Im Folgenden werden auszugsweise diejenigen Bestimmungen der Streupflichtsatzung der Stadt Steinheim aufgeführt, die am häufigsten anzuwenden sind. Geräumt und gestreut werden müssen Gehwege im Sinne der Streupflichtsatzung. Darunter fallen die dem öffentlichen Fußgängerverkehr gewidmeten Flächen, die Bestandteil einer öffentlichen Straße sind. Sind Gehwege auf keiner Straßenseite vorhanden, müssen entsprechende Flächen am Rande der Fahrbahn in einer Breite von 1 Meter geräumt und gestreut werden. Bei einseitigen Gehwegen sind nur diejenigen Straßenanlieger verpflichtet, auf deren Seite der Gehweg verläuft. Zu beachten ist, dass auch Fußwege und Staffeln als Gehwege gelten und daher genauso von den Anliegern geräumt und gestreut werden müssen.   Wann muss geräumt und gestreut werden? Die Gehwege müssen werktags bis 7 Uhr und an Sonn- und gesetzlichen Feiertagen bis 8 Uhr geräumt und gestreut sein. Wenn nach diesem Zeitpunkt Schneefall oder Schnee-/Eisglätte auftreten, ist unverzüglich, bei Bedarf auch wiederholt zu räumen und zu streuen. Diese Pflicht endet um 21 Uhr.   Streumaterial Zum Streuen ist abstumpfendes Material wie Sand, Splitt oder Asche zu verwenden. Ausnahmsweise dürfen Salz oder andere auftauende Stoffe verwendet werden, wenn die Glätte nicht auf andere zumutbare Weise beseitigt werden kann. Diese Stoffe sind jedoch auf das unumgängliche Mindestmaß zu beschränken. Splitt kann in haushaltsüblichen Mengen z. B. von der Fa. Knorpp-Baustoffe, Bahnhofstraße 16 bezogen werden. Es wird dringend empfohlen, sich rechtzeitig mit einer ausreichenden Menge an Streugut einzudecken.   Den vollständigen Wortlaut der Streupflichtsatzung können Sie einsehen unter: Stadt – Stadtrecht – Öffentliche Sicherheit und Ordnung.

mehr...

Bereits zum 15. Mal wurde in diesem Jahr die Würdigung ehrenamtliches Engage­ments in der letzten öffentlichen Gemeinderatssitzung am 17. Dezember 2019 in Steinheim vorgenommen. Dieser Tagesordnungspunkt ist seit 2005 fester Bestand­teil der Tagesordnung am Ende eines jeden Jahres. In diesem Jahr hatte sich der Gemeinderat der Stadt Steinheim an der Murr mehrheitlich dafür ausgesprochen, Peter Magg diese Ehrung für 2019 zuteilwerden zu lassen.   Familie Magg, die Vorstandschaft des TSG Stein­heim sowie weitere Vereinsmitglie­der hatten sich im Bürgersaal „Kloster“ eingefunden, um an der Ehrung dabei zu sein. Bürgermeister Thomas Winter­halter überreichte im Namen des Steinheimer Ratsgremiums einen Edelstahl-Steppi, ein Wein­präsent, eine Urkunde an Peter Magg sowie einen Blumenstrauß an dessen Ehefrau.   In seiner Laudatio ließ Bürgermeister Thomas Winterhalter die herausragenden Ver­dienste und das ehrenamtliche Engagement von Peter Magg Revue passieren.   Im nächsten Jahr jährt sich der Eintritt von Peter Magg in den TSG Steinheim zum 39. Mal. Seit nunmehr 37 Jahren ist er ehrenamtlich engagiert und setzen sich spezi­ell für den Sport in Steinheim ein und hat von Beginn an Verantwortung übernom­men. Seine „Karriere“ als Sportfunktionär begann bereits ein Jahr nach seinem Ein­tritt in den Verein als Kassier der Handballabteilung. Dieses Amt führte er drei Jahre aus. Ab 1985 übernahm er die Abteilungsleitung der TSG Handballabteilung. In den nächsten Jahren hatte sich Peter Magg für den Handballsport in Steinheim mit gro­ßem persönlichem Engagement eingesetzt. 2003 mündete sein Engage­ment in einem besonderen Derby: die jetzt erfolgreiche Gründung der HG Steinheim-Kleinbottwar. Auch hier hat er durch sein persönliches Engagement zum Gelingen beigetragen und in den folgenden sechs Jahren zusätzlich einen Posten im Vorstand übernommen. Im Jahr 2009 schied Peter Magg aus dem Vorstand der HG Stein­heim-Kleinbottwar aus. Die Handballabteilung des TSG durfte unter seiner Führung eine wohltuende Konstanze erleben. Diese Verlässlichkeit und sein persönlicher Ein­satz haben sicherlich mit dazu beigetragen, dass er 2009 in den Gesamtvor­stand des TSG Steinheim gewählt wurde. Hier wirkt Peter Magg seit nunmehr zehn Jahren er­folgreich als einer von drei geschäftsführenden Vorständen. Bürgermeister Thomas Winterhalter hofft, dass Peter Magg die heutige Ehrung als Ansporn wahr­nimmt und die Stadt Steinheim und im speziellen der TSG Steinheim noch viele Jah­re von seinem außerordentlichen Engagement profitieren können.   Peter Magg bedankt sich im Anschluss beim Vorsitzenden und dem Gemeinderat für die Ehrung. Besonderer Dank geht an den Vorstand des TSG Steinheim sowie seiner Ehefrau für die Unterstützung in den zurückliegenden 37 Jahren als Funktionär. Stadtverwaltung Steinheim Hauptamt

mehr...

Wir laden Sie recht herzlich zum Schloßhof-Weihnachtsmarkt ein. Kaum zu glauben, seit 10 Jahren stemmen Vereine und Hobbykünstler diesen kleinen, jedoch sehr besonderen Weihnachtsmarkt. Unser Weihnachtsmarkt ist ein bekannter „Geheimtipp“. Die wunderbare Schloßhofatmosphäre, das gute Angebot an Speisen und Getränken sowie der stimmige Marktmix machen den Markt aus. Die ortsansässigen Vereine sorgen für die Bewirtung. Auf unserem Markt bietet jeder Stand ein anderes Essen an, so dass für Abwechslung gesorgt ist. Bei uns gibt es z.B. Flammkuchen, Crepes, Wildburger, Fleischbrot, Schupfnudeln, Suppe, Süßwaren, Riesenbratwurst, verschiedene Glühweine, Liköre und den berühmten Engelstrunk. Für das Warenangebot sorgen ausschließlich Hobbykünstler aus Steinheim und der näheren Umgebung. Auch hier gibt es eine Fülle von Angeboten. Kräuter der Provence, Steampunkuhren, Genähtes und Gestricktes, Holzdeko, Schmuck, Keramik, Drechselwaren, Bienenprodukte, Schwingtiere und noch viele andere schöne Dinge. Wir haben für Sie wieder ein schönes Programm zusammengestellt das ebenfalls von den örtlichen Vereinen, Einrichtungen und Teilnehmern geboten wird. Die lebende Krippe, das Kinder Karussell und der Weihnachtsbaumverkauf sind weitere Highlights des Marktes. Wir laden Sie herzlich ein, unser Jubiläum mit uns zu feiern. Wir wünschen Ihnen eine schöne, entspannte Zeit bei uns in Höpfigheim. Hier können Sie sich das Programm bzw. den Standplan runterladen ( Download (202,6 KiB ) ).

mehr...